Seminar

Ropes Course-TrainerIn

HochseilgartentrainerInnen-Ausbildung nach ERCA-Standard


Klemens Gansinger (Training, Beratung & Moderation) veranstaltet im Teamseilgarten ein HochseilgartentrainerInnen-Seminar nach ERCA-Standards. Im Mittelpunkt stehen die Fähigkeiten und Fertigkeiten von „BetreuerInnen“ und „RetterInnen“ in stationären Hochseilgärten.


Ziele

    • Das Seminar ermöglicht den TeilnehmerInnen den Erwerb der theoreischen Grundlagen zur Durchführung von Übungen im Hochseilgarten (im speziellen mit Teamelementen).
    • Das Seminar bietet den TeilnehmerInnen den Rahmen, praxisbezogene Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Arbeit als HochseilgartentrainerIn zu erwerben und zu üben.
    • Das Seminar bietet als Abschluss eine Überprüfung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der theoretischen Kenntnisse im Bezug auf die Arbeit als HochseilgartentrainerIn und fördert die bewußte Weiterentwicklung.  

    Dieses Seminar entspricht inhaltlich den ERCA-Standards für die Ausbildung von HochseilgartentrainerInnen. Der Erwerb der Fähigkeiten sowie Fertigkeiten von „BetreuerInnen“ und „RetterInnen“ in stationären Hochseilgärten Beaufsichtigungsstufe 1 nach der DIN EN-15567-2 („Seilgärtennorm - Teil 2“) sind die Grundlage für den Abschluss.

    Vorausstzungen:

    • Mindestens 18 Jahre
    • Körperliche Eignung (normale Sportausübung möglich, Umgang mit Höhe, Belastbarkeit)
    • Nachweis über einen Erste Hilfe-Kenntnisse
    • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen

    Trainer:

    Klemens Gansinger und Gert Hufnagl


    Dauer: 3 Tage

    Ort: High Kix – Hochseilgarten im 
Scout Camp Austria der 
Oberösterreichische Pfadfinder
 und Pfadfinderinnen, Eggenberg / Berg i. A.

    Termin: 29. April 2021 bis 2 Mai 2021

    Teilnehmerinnenzahl: mind. 8 , max. 15

    Kosten: Die Seminarkosten betragen € 444,- inkl. Unterkunft im Scout Camp Austria und Seminarunterlagen.

    Veranstalter und Anmeldung: Klemens Gansinger (Training, Beratung und Moderation), Kapitelgasse 2, 1170 Wien, +43 676 4567020;