SEMINAR

Personzentrierte Selbsterfahrungsgruppe
im Hochseilgarten

Eigene Fähigkeiten erleben, neue Handlungsmöglichkeiten entdecken.


Sie entdecken Ihre eigenen Fähigkeiten und erleben – gesichert durch die Gruppe – völlig neue Handlungsmöglichkeiten. Die personzentrierte Encountergruppe in Verbindung mit handlungsorientierten Elementen bezieht Körper, Emotionen, Kognitionen, Begegnungen und Beziehungen mit ein.


Thema
Der Hochseilgarten als kreative und aktive Ausdrucks- und Handlungsform impliziert folgende thematische Schwerpunkte:

  • Selbstwahrnehmung
  • Körperwahrnehmung
  • Vertrauen in eigene Fähigkeiten – Vertrauen in die Gruppe
  • Angewiesenheit auf TeampartnerInnen
  • Eigenverantwortung
  • Verantwortung für TeampartnerInnen
  • Eigene Entscheidungsprozesse und Entscheidungsprozesse der Gruppe
  • Auseinandersetzung mit Gefühlen, Bedenken, Ängsten, Vorstellungen, tatsächlich Erlebtem

Leitung:

  • Mag.a Theresia Hollerer | Personzentrierte Psychotherapeutin, Sozialarbeiterin, Supervisorin
  • Michaela Badegruber | Personzentrierte Psychotherapeutin, Gruppenpsychotherapeutin, Supervisorin, Coach
  • Klemens Gansinger | Trainer für  Personal-, Team- und Organisationsentwicklung

Dauer: 2 Tage
Ort: Teamseilgarten, Wassergspreng 1, 2371 Weißenbach Hinterbrühl
Quartier:
Bundeszentrum Wassergspreng der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs, Haus: Säge. Zimmerausstattung: Mehrbettzimmer (2 – 6 Personen) mit Stockbetten, Duschen und WC am Gang.

Teilnehmerinnenzahl: mind. 8 , max. 15

Kosten: 479,- € p.P. inklusive Übernachtung und Vollpension

Anrechenbarkeit: 25 Stunden Selbsterfahrung

Termine:
10.-11. Juni 2017 [Anmeldeschluss: 15. Mai 2017]
23.-24. September 2017 [Anmeldeschluss: 21. August 2017]
16.-17. Juni 2018 [Anmeldeschluss 15. Mai 2018]
29.-30. September 2018 [Anmeldeschluss 20. August 2018]