Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2010 JoomlaWorks, a business unit of Nuevvo Webware Ltd.

Wagen Sie den Schritt im Teamseilgarten!

Den Schritt nach vorne wagen – im Team und als Individuum – im Teamseilgarten!

In unmittelbarer Nähe von Wien steht ein Hochseilgarten speziell für Teamerlebnisse zur Verfügung.

Sich selbst in der Gruppe im Hochseilgarten erleben!

Sich selbst entdecken und seine eigenen Fähigkeiten erleben – gesichert durch die Gruppe – kann man im Teamseilgarten in Hinterbrühl/Weissenbach. Mitten in der Natur des Biosphärenpark Wienerwald lassen sich Trainingsmaßnahmen und Events verwirklichen – und oben angelangt blickt man ins Grün der Baumwipfel.

Der Teamseilgarten als kreative und aktive Handlungsform eröffnet Zugänge zu folgenden thematischen Schwerpunkten:

  • Selbstwahrnehmung
  • Körperwahrnehmung
  • Vertrauen in eigene Fähigkeiten – Vertrauen in die Gruppe
  • Angewiesenheit auf TeampartnerInnen
  • Eigenverantwortung
  • Verantwortung für TeampartnerInnen
  • Eigene Entscheidungsprozesse und Entscheidungsprozesse der Gruppe
  • Auseinandersetzung mit Gefühlen, Bedenken, Ängsten, Vorstellungen, tatsächlich Erlebtem

Die Elemente des Teamseilgartens

Drei ganz unterschiedliche Elemente und Herausforderungen bietet der Teamseilgarten:

Bau des Teamseilgartens

Giant Ladder

Gesichert von der Bodencrew versuchen 3 Personen, die miteinander verbunden sind, gemeinsam die Riesenleiter zu erklimmen. Es braucht viel Geschick, Zusammenarbeit und Kreativität um die immer höher werdenden Stufen zu bewältigen. Die Giant Ladder gibt es in zwei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Impressionen

Pole

Die Herausforderung ist es, sich nach dem Erklettern des acht Meter hohen, freistehenden Mastes aufzurichten und den "Schritt nach vorne" zu machen. Im Vertrauen in die Sicherung durch die anderen TeilnehmerInnen springt man dabei ins Leere.

Impressionen

High Y

Zu Beginn sind die beiden Kletternden auf sich alleine gestellt, wenn das darum geht, in sieben Meter Höhe auf dem gespannten Drahtseil zu balancieren. Herabhängende Taue geben ein wenig Halt, bis man auf halber Strecke auf die zweite Person trifft. Gemeinsam und von den anderen Teammitgliedern gesichert, muss nun der Rest der Strecke überwunden werden.

Impressionen

Fotos vom Bau

Fotos vom Betrieb